>>>18.09.2018 Literaturhaus Wien Lesung

Sie ist eine der schrägsten, ungewöhnlichsten und wahnwitzigsten Literaturzeitschriften der Welt und erschien etwa als Plastiksackerl, Konservendose, Fahne oder bedruckte Straßenbahn. Von Ausgabe zu Ausgabe wechselt dasTiroler Off-Szene-Projekt COGNAC & BISKOTTEN Thema, Format und Präsentationsort. Ein detailreich komponiertes Gesamtkunstwerk mit Alltagsgebrauchswert soll am Ende eines jeden Ausgabenexperimentes stehen. Zum runden Geburtstag werden alle bisherigen 40 Ausgaben sowie einige Relikte und Dokumente präsentiert.

Zur Eröffnung des Ausstellung "20 Jahre Cognac & Biskotten" wird sich Thomas Schafferer (Tiroler Autor, Maler, Multimedia-Künstler sowie Gründer bzw. Mastermind der Zeitschrift Cognac & Biskotten) – melancholisch tiefgehend bis humorvoll augenzwinkernd – durch alle Ausgaben der Zeitschrift lesen.
Die Texte von un- und bekannteren Autor/inn/en geben berührende und inspirative Einblicke in das "Literaturmagazin mit dem Wow-Aha-Effekt".
Lesetechnisch und musikalisch begleitet wird Schafferer von der Tiroler Musikerin Tanja Pidot.

Die Ausstellung ist bis 15.11.2018 zu sehen. Mehr Infos dazu >>>

>>>Weiterhin auf Europa-Tour mit "500 polaroids"

Mit seinem Buch "500 polaroids einer reise durch europa" ist Thomas Schafferer weiterhin auf Europa-Lese-Tour. Kommende Termine sind u.a.

-09.03.18, London (GB), Café Kipferl, 95 Golborne Road, 19:00 Uhr
-10.03.18, Malmö (S), Poeten på Hörnet, Regementsgatan 23, 19:00 Uhr
-11.03.18, Oslo (N), Café LilleKampen, Bøgata 25c, 12:30 Uhr
-24.03.18, Zug (CH), Theater im Burgbachkeller, Sankt-Oswalds-Gasse 3, 14:00-18:00 Uhr


PR-Info:

Der österreichische Reise-Poet, Schriftsteller und Multimedia-Künstler Thomas Schafferer setzt seine Europa-Lese-Tour ab März 2018 fort und zwar mit Auftritten in England, Schweden, Norwegen und in der Schweiz.

Sein Buch ist eine Ode und poetische Liebeserklärung an das Reisen und die Sehnsucht nach der Erkundung der Welt. Es beinhaltet Ausbrüche aus dem Alltag und Aufbrüche in ferne Welten. In fremde oder auch schon vertraute Regionen Europas.

Zwanzig Jahre lang hat er an dieser warmherzigen Erzählung über das Unterwegssein und das Nachhausekommen gearbeitet. Er setzte sich in Bewegung, um zu bewegen und seine Texte erblühen zu lassen. Im Zug, am Schiff, im Auto, im Flugzeug oder sogar im U-Boot hat er geschrieben und 23 verschiedene Staaten Europas bereist.

Entstanden ist ein thematisch vielfältiges, tagebuchartiges Album über das Fortgehen, das Heimkommen, das (Wieder-) Annähern und das Distanzieren. Eine leidenschaftliche Sammlung an skizzierten Begegnungen, Begebenheiten, Reflexionen, Anekdoten, Erlebnissen und Beobachtungen.

„500 polaroids einer reise durch europa“ ist zugleich aber auch eine lyrische Konzeptarbeit über eine künstlerische Sinnsuche und Identitätsfindung im Spannungsverhältnis von Fern- und Heimweh. Eine persönliche, lebendige Geschichte eines Reifungsprozesses, ausgehend vom Zuhausesein in Tirol.


Biografie:

Thomas Schafferer (geb. 1973), Poet und (Reise-) Schriftsteller, mitreißender und berührender Live-Performer, Konzept- und Multimediakünstler, Maler, Verleger und Kreativkopf des Tiroler Literaturmagazins Cognac & Biskotten (www.cobi.at), 1. Arthur-Haidl-Preisträger der Stadt Innsbruck 2004, Stürmer (seit der Gründung 2006) und Rekordtorschütze im Österreichischen Autorenfußballnationalteam, Mitglied der GAV und der IG Autorinnen Autoren Österreich. Unzählige verschiedenartige, kleinere wie größere Projekte, Publikationen (u.a. 13 Bücher), Lesungen, Workshops, Auftritte oder Ausstellungen in Österreich und Europa. Lebt in Pfons (am Brenner) bzw. in Innsbruck / Tirol. Infos: www.schafferer.net

>>>02.12.17 Moderation & Lesung Zeughaus Innsbruck

Das weltweit einzigartige Literaturmagazin „Cognac & Biskotten“ (das von Ausgabe zu Ausgabe sein Thema, sein Format und den Präsentationsort der jew. Ausgabe wechselt) präsentiert am Samstag, den 02. Dezember 2017 um 17:00 Uhr im ehemaligen Waffenarsenal und Museum der Tiroler Kulturgeschichte namens Zeughaus in Innsbruck seine 20-Jahres-Jubiläumsausgabe Nr. 40 zum Thema „Kampfgeist“ als „Die literarische Fahne“ mittels Leserundgang durch die Schausammlung und mit zahlreichen künstlerischen KampfgefährtInnen.

20 Jahre Cognac & Biskotten – 20 Jahre idealistisch ehrenamtlicher Tatendrang, selbstausbeuterisches Durchhaltevermögen und künstlerischer Kampfgeist. Entgegen Schubladendenken, eindimensionale Blickwinkel und kleinkarierte Widerstände. Für herzerfrischend poetische Erlebnisse, inspirierende Entdeckungen und originelle AutorInnen (auch) abseits der Literaturindustrie. Cognac & Biskotten – das Flaggschiff innovativer Literaturvermittlung schreibt sich nun wortwörtlich seinen kämpferischen Charakter auf die Fahne, denn das Ende der Fahnenstange ist hoffentlich noch lange nicht erreicht.

Im 20. Jahr seines Bestehens zeigt Cognac & Biskotten nun auch Flagge. Ursprünglich waren Fahnen Orientierungszeichen am Schlachtfeld. Versehen mit Bildern, Symbolen und Schriften repräsentier(t)en sie eine bestimmte Gemeinschaft. Als erbeutete Siegestrophäen wurden sie früher etwa auch in Arsenalen und Zeughäusern ausgestellt. Noch immer werden eingenommene Territorien oder Gipfel mit Fahnen markiert. Flaggen dienen selbst heute in unserer digitalisierten Welt als Kommunikationsmittel in der Schifffahrt. Und so zieht Cognac & Biskotten heuer mit wehenden Fahnen ins Zeughaus ein.

In diesem feierlichen Fahnenzug werden diese 20 AutorInnen (musikalisch umrahmt vom Singer/Songwriter-Sound von Wolfgang Nöckler und Marco Opoku)

Joanna Maria Egger
Michaela Grüdl-Keil
Rebecca Heinrich
Patricia Hepperger
C.H. Huber
Wolfgang Nöckler
Christine Oberauer
Daniel Ongaretto-Furxer
Marco Opoku
Wolfgang Praßl
ChristiAna Pucher
Daniel Salzgeber
Anastasiya Maria Savran
Thomas Schafferer
Maria Schätzer
Siljarosa Schletterer
Benjamin Stolz
Emanuel Straka
Claudia Wisiol
Nikoletta Zambelis

ihre kampfstarken Texte lesen, die von Bereitschaft und Einsatzwillen für etwas zu kämpfen berichten. Von beharrlichen KämpferInnenherzen, leidenschaftlichem Engagement für eine Sache, vom Dranbleiben und nicht so schnell Aufgeben. Von realen, kulturellen, sportlichen oder ideologischen Kämpfen erzählen die humorvollen Kampfansagen, poetischen Schlachtrufe und vielfältigen Durchhalteparolen. Nicht nur in Zeiten des Terrors und des wackelnden Weltfriedens gilt es nämlich zu fighten mit pazifistischer Literatur für eine bessere, fairere Welt! Voller Mitgefühl und ohne Hass!

Herzlich willkommen: Kämpferisch pazifistische AugenzeugInnen, SympathisantInnen und GratulantInnen!

Eintritt frei!

>>>18.11.2017 Innsbruck: Schafferer & Pidot: Poesie & Musik

Im Rahmen des 2. Schlafzimmerfestivals wird Thomas Schafferer gemeinsam mit der Musikerin Tanja Pidot unter dem Motto "confessions de vie" in drei verschiedenen Locations (werden noch bekanntgegeben) in Innsbruck auftreten.

Herzerfrischende Bekenntnisse der Lebendigkeit sind Tanja Pidots Musik und Thomas Schafferers Poesie. Ihr musikalisch literarisches Programm „confessions de vie“ ist geballte Lebendigkeit und emotionale Vielfältigkeit.

Gemeinsam spüren sie den wärmend weichen, den sanft zarten, den heiß stürmischen, aber auch den schmerzhaft dunklen Seiten des Lebens nach. Sie nehmen die ZuhörerInnen mit auf eine poetische Reise, die berühren, inspirieren und unterhalten wird. Sie erzählen mit ihren Songs und Gedichten vielfarbige, stimmungsvolle Geschichten.

Ihre geballte Lebendigkeit, emotionale Vielfältigkeit und liebevolle Umarmung der Welt macht ihr musikalisch, literarisches Programm zu einem ergreifenden Live-Ereignis.

I N H A L T E:

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

>>>18.09.2018...
Sie ist eine der schrägsten, ungewöhnlichsten...
romanroad - 13. Sep, 22:17
>>>Weiterhin...
Mit seinem Buch "500 polaroids einer reise durch europa"...
romanroad - 2. Mrz, 17:12
>>>02.12.17...
Das weltweit einzigartige Literaturmagazin „Cognac...
romanroad - 28. Nov, 18:32
>>>18.11.2017...
Im Rahmen des 2. Schlafzimmerfestivals wird Thomas...
romanroad - 31. Okt, 12:12
>>>29.09.2017...
„25 Poems – 25 Jahre Poesie von / mit Thomas...
romanroad - 25. Aug, 12:15

Web Counter-Modul


Zufallsbild aus bisherigen Beiträgen:

SchlossTirol2010-Schafferer4

Suche

 

Status

Online seit 3882 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 13. Sep, 22:17

Profil
Abmelden
Weblog abonnieren